Stuttgart, im Februar 2017 – PROCATO als eCommerce Marktplatz der Industrie stellt den Geschäftsbetrieb ein.

Hinweis zu aktuellen Bestellungen:
Alle aufgegebenen Bestellungen werden durch die jeweiligen Fachhändler bearbeitet und erfüllt.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Fachhändler oder zu allgemeinen Fragen an info@procato.de.
Führende Hersteller der Werkzeugindustrie schließen sich 2014 zusammen, um mit PROCATO einen markenübergreifenden Branchen-Marktplatz aufzubauen. Über eine brancheneigene Plattform soll den einzelnen Fachhändlern ein professioneller Online-Handel ermöglicht werden. Mit dem Vollsortiment der einzelnen Marken richtet sich das E-Commerce-Portal an den Endkunden für Profiwerkzeug. Zur Sortimentserweiterung werden weitere Premiummarken und Sortimente eingebunden.

Der Marktplatz PROCATO bildet dabei die Kombination aller Lieferwege und Versandarten auf der Plattform ab. Unter Einbindung der Handelsläger mit deren Preis und Verfügbarkeitsinformationen können Artikel auch von z.B. unterwegs bestellt und direkt beim Fachhandel abgeholt werden. (Click&Collect)

Ein Augenmerk liegt besonders auf qualitativ hochwertigen Produktdaten und -medien. Diese werden direkt durch die Hersteller aufbereitet und bereitgestellt. Die angebundenen Händler liefern ihre Bestands- und Preisinformationen zu den bei ihnen verfügbaren Produkten. Auch besteht die technische Möglichkeit kundenindividuelle Preise von Bestandskunden beim Händler abzufragen und anzuzeigen.

Über eine branchenspezifisch optimierte Suche und Filter können Produkte und Spezialprodukte einfach gefunden werden. Mit einer ausgefeilten Darstellung von Produktvarianten können Varianten übersichtlich präsentiert und vom Endkunden passgenau ausgewählt werden.


Die Benutzerführung des Branchenmarktplatzes orientiert sich an den einfachen und gelernten Einkaufsverhalten und Bestellprozessen von B2C Plattformen. Hierzu zählt beispielsweise eine marktplatztypische Multiwarenkorbfunktion, die es Käufern ermöglicht Produkte verschiedener Händler, für z.B. unterschiedliche Lieferadressen, in einen Warenkorb zu legen und über einen Bestell- und Bezahlvorgang (Check-Out) abzuschließen.

Gegenüber einer Einzelmarke, soll durch das kollektive Engagement der Industrieunternehmen eine wirkungsvollere Relevanz im Markt erreicht werden. Dies soll unter anderem gelingen durch eine integrierte Customer Journey von der Hersteller-Website, beispielsweise durch die direkte Verlinkung der Herstellerkatalogs zu PROCATO. Ergänzt wird dies durch gemeinsame Endkundenvermarktung, sowohl zentral und markenübergreifend durch PROCATO selbst, wie auch markenfokussiert durch die Hersteller.

Durch PROCATO werden die Erfordernisse der Digitalisierung bei Prozess, Organisation und Know-How bei den angeschlossenen Unternehmen für die digitale Zukunft beraten und vorangetrieben. PROCATO bildet die Basis für weitere markenübergreifende digitale Geschäfts- und Servicemodelle der Zukunft bei den zu erwartenden Veränderungen im Markt.

Mit Einstellung des Geschäftsbetriebs von PROCATO wird der Marktplatz mit allen Assets und Know-How zum Kauf angeboten.

Bei Interesse und für weitere Informationen zu PROCATO, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: info@procato.de

Mit freundlichen Grüßen, Stefan-Maria Creutz - Geschäftsführer PROCATO



Mehr über PROCATO im folgenden Film:

Impressum
Rechtsform: PROCATO GmbH & Co. KG i.L., Sitz: Stuttgart, Registergericht Stuttgart, HRA 729543
Persönlich haftende Gesellschafterin: PROCATO Verwaltungs GmbH, Sitz: Stuttgart, Registergericht Stuttgart HRB 747643, Geschäftsführer: Stefan-Maria Creutz
PROCATO GmbH & Co. KG i.L., Königstraße 10c, 70173 Stuttgart, mail: info@procato.de